Häufige Fragen

Häufige Fragen zum Thema Schamanismus, Energieheilen und zum Ablauf einer schamanischen Sitzung, auf die Inadevi antwortet.

Inadevi antwortet

Was kann ich zur Vorbereitung einer schamanischen Sitzung tun?

Bevor der erste Termin in der Praxis oder per Fernbehandlung stattfindet, ist es wichtig, sich über die drei wichtigsten und schwierigsten Themen im eigenen Leben Klarheit zu verschaffen. Thema bedeutet in diesem Zusammenhang, sich genau anzuschauen, was es zu bearbeiten gibt, wo im Leben nicht genug Fülle, Wachstum, Gesundheit, Liebe oder Glück zu finden ist. Oder wo vielleicht schon eine Krankheit aufgetreten ist.

Ein Thema kann ein gesundheitliches, körperliches oder psychisches Problem sein oder eine Mischung aus diesem. Sehr hilfreich ist, sich zu jedem einzelnen Thema Gedanken zu machen und diese kurz für sich selbst zu notieren um sich mehr Klarheit zu verschaffen. Oft können auch alle drei Themen oder Probleme miteinander in Verbindung stehen, was auch völlig normal ist.

Hilft es auch, wenn ich nicht daran glaube?

Es gibt Menschen, die glauben nur an das, was sie mit eigenen Augen sehen und anfassen können, was völlig in Ordnung ist. Unsere Wahrnehmung erweitert sich jeden Tag und wir erleben Dinge, die man vielleicht nicht anfassen und mit den physischen Augen sehen kann. Wenn wir die Erfahrung machen, verändern wir auch unser Weltbild, das ist ein normaler Lernprozess des Menschen. Also gilt hier, die Erfahrung zu machen. Energie wirkt immer, unabhängig vom Glauben.

Was passiert in der Sitzung?

Zuerst wird ein kurzes Gespräch geführt, um das Thema zu besprechen, und dem Energieheiler/seher Zugang und die Erlaubnis zum Arbeiten verschaffen, dann erfolgt die Behandlung und danach das Nachgespräch. Bei telefonischen Fernbehandlungen erfolgt der gleiche Ablauf, wobei der einzige Unterscheid ist, dass das Vor- und Nachgespräch am Telefon geführt werden. Da die Energieseher auf einem sehr hohen ethischen Niveau arbeiten, erfolgt nie eine Sitzung ohne vorhergehende Erlaubnis.


Was hältst du das ganze Leiden, die Schmerzen und die Probleme deiner Klienten aus, ohne verrückt zu werden? 

Ich glaube was mir hilft ist, das ich nicht mehr in der Dualität bin, ich lebe zwar in der Dualität, WEISS aber mit jeder Zelle meines Seins das ich nur Liebe bin und das alles was es im Universum gibt, auch nur Liebe und Licht ist. 
Das lässt mich die Dualität zwar erleben, sie aber als Nichtwahrheit  meiner Selbst und Allem um mich herum erkennen.
Und natürlich ärgere ich mich auch manchmal (eher selten) ein paar Minuten, oder verliere die Geduld, oder bin besorgt wenn mir was weh tut, aber diese Momente haben nur wenig Raum und ich gewähre ihnen nur wenig Raum, weil das nicht meine erlebte Wahrheit über mich ist. 

Und verrückt zu sein, bedeutet nur, das man aus seiner  Lebensschiene raus gesprungen ist und nun neben den Schienen im Gestrüpp oder Geröll weiter fährt, was sehr holprig oder unbequem sein kann. Die Hilfe besteht dann darin, jemanden wieder in die Schiene zu heben, auf der es ein viel sanfteres gleiten ist.

Ich habe keine Probleme, möchte aber mein Leben verbessern, hilft die schamanische Arbeit auch dabei?

Wenn irgendetwas in unserem Leben nicht so läuft , wie wir uns das vorstellen, wir nicht in unserer Kraft und Liebe sind, wir unseren Lebensaufgaben aus dem Weg gehen, um ein angenehmes und bequemes Leben zu haben, können das möglicherweise schon Anzeichen einer Energiestörung sein.

Die schamanische Arbeit ist eine Arbeit an der Wurzel des Problems, auf der Ebene der Energie und geht einher mit einem Bewusstseinsprozess für uns selbst und unsere Umwelt. Es ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Manchmal ist das Gefühl "irgendetwas stimmt nicht" so diffus, dass wir es ohne eine Spiegelung von außen nicht erkennen können. Die schamanische Arbeit hilft dabei, sich ein Stück selbst besser kennen zu lernen. 


Ich bin sehr krank und frage mich, oder der Schamanismus mir helfen kann und wie er mir helfen kann und ob ich dann immer auf die Hilfe eines Schamanen/in angwiesen bin.


Zuallerst geht es um das sichtbar Machen der Ängste, Sorgen, Themen der menschlichen Existenz von dem die Kranheit der letzte Aufweckruf ist. Meist zeigen sich vorher auf den anderen Wahrnehmungsebenen von Gefühlen und Gedanken schon die Themen, die aber auf dieser Ebene noch unterdrückt werden oder nicht beachtet.  

Alles ist permanent im Wandel, in Veränderung, alles stirbt und wird neu geboren, alles Leben beschreibt einen Energiekreis und strebt permanent nach Balance. Ist diese Balance gestört, kann der Körper diese Inbalance als Krankheit ausdrücken. In der Ayurvedamedizin geht es zum Beispiel nur darum alle Kräfte in einem harmonischen Gleichgewicht zu halten.

Der Schamane, der sehr oft auch ein Klar oder Hellseher ist, sieht diese Aspekte und bringt sie wieder in Balance und löst dabei gleichzeitig einen Bewusstseinschub oder Sprung aus. Dieser Sprung ermöglicht der Person, zu erkennen wo sie zu hart oder zu bewertend zu sich selbst und Anderen ist, wo sie Andere verletzt aus der eigenen Verletzung heraus, wo man über die eigene Kraft geht oder gezwungen wird über seine eigene Kraft zu gehen, wo ich einen permanenten Energieverlust habe, zum Beispiel beim Missbrauch von Substanzen. Alles Tun hat direkte Auswirkungen im Jetzt (Gesetzt des Karma, Ursache und Wirkung) und dabei geht es nicht um Bestrafung, sondern um Balance und Ausgleich. 

Der ethische Schamane/in nimmt nie in Energiegefangenschaft, sondern hilft dem Klienten zu Bewusstseinssprüngen. Wenn die Sprünge getan sind, ist der Auftrag des Heilers abgeschlossen.


Warum schreibst du kein Buch?


Alles Wissen ist schon in Papierform gebracht (siehe Buchempfehlung auf meiner Seite) und ich bin zu faul  und das Wichtigste: Vermutlich ist das was ich heute schreiben würde, morgen schon nicht mehr meine Wahrheit, sondern ich müsste sie erweitern, da ich mich jeden Tag weiter entwickle und Bewusstseinsprünge durchlaufe.

Kann man auch Kinder behandeln?

Ja, Kinder werden ab einem Alter von 3 Jahren behandelt und der Ablauf einer Sitzung ist sehr ähnlich wie bei den Erwachsenen, wobei Kinder oft viel schneller und intensiver auf eine Sitzung ansprechen. Die Eltern können dabei anwesend sein, wenn die Kinder dies möchten. Die Eltern sollten aber verstehen, das die Kinder 1 zu 1 das Energiefeld der Eltern übernehmen und das, wenn man die Eltern behandelt, auch die Probleme der Kinder verschwinden können. Eine Ausnahme sind karmische Probleme und Informationen, aus unterschiedlichsten Leben, mit denen Kinder ab 3 bis 7 Jahre sehr stark verbunden sind. Diese Karmaprobleme müssen direkt beim Kind aufgelöst werden. 

Wie funktioniert eine Fernsitzung?

Oft empfindet der Klient die Fernsitzung noch wirkungsvoller, weil er sich besser auf seine Körperprozesse einlassen kann und sich in einer ihm vertrauten Umgebung befindet. Die Sitzung, das Vor-und Nachgespräch erfolgen über das Telefon. Zu einem vorher ausgemachten Termin meldet sich der Klient über das Telefon, es wird kurz das Problem/Thema besprochen, die wahre Quelle das Problem der Energiestörung wird gesehen, der Klient pustet sein Thema in meinen Heilstein und legt das Telefon auf. Danach legt er sich flach auf den Rücken, möglichst ohne sich zu bewegen. Ich arbeite im energetischen Abbild des Klienten, welches ich mir an meinem Platz gelegt habe. Dies ist für den Klienten oft spürbar.

Auch hier werden, wie bei der persönlichen Behandlung, schwere Energien aufgelöst, fremde Energien extrahiert, karmische und energetische Verbindungen gelöst, Traumata beseitigt und Seelenanteile zurückgeholt. Nach Beendigung der energetischen Arbeit erfolgt das Nachgespräch. Bevor der erste Termin per Fernbehandlung stattfindet, ist es wichtig, sich über das Thema/Problem Klarheit zu verschaffen. Thema bedeutet in diesem Zusammenhang, sich genau anzuschauen,  was es zu bearbeiten gibt, wo im Leben nicht genug Fülle, Wachstum, Gesundheit, Liebe oder Glück zu finden ist.

Ein Thema kann ein körperliches oder psychisches Problem sein oder eine Mischung aus all diesem. Sehr hilfreich ist, sich zu dem Thema Gedanken zu machen und diese kurz für sich selbst zu notieren, um es im Energiesystem besonders zu aktivieren und zu lokalisieren.

Kann man alle Erkrankungen und psychischen Probleme mit dieser Methode behandeln?

Ja, weil alle Erkrankungen und Probleme Störungen im Energiesystem sind. Und auch nur und ausschließlich im Energiesystem des Menschen arbeitet der Schamane. Krankheiten werden im schamanischen System als Störungen der Harmonie der Kräfte angesehen, die im Menschen und Kosmos wirken. Sind diese Kräfte behindert wird der Mensch krank. Einseitige oder "negative" Energien setzen sich in Körper und Geist fest, übernehmen die Kontrolle und kommen als Krankheitssymptome zum Ausdruck. Die Aufgabe des Heilers oder Schamanen besteht darin, die festgesetzten Energien im Körper zu befreien, Energieverknotungen aufzulösen, die Harmonie wieder herzustellen, so dass sich die Lebenskraft wieder im System ausbreitet.

Krankheit ist dabei kein Feind , sondern ein Freund, der uns aufzeigt, was gerade nicht stimmt und wo wir hinschauen sollen. Schamanen verhandeln mitfühlend mit der Energie, damit sie wieder an den richtigen Platz gelangt und somit ist eine individuelle Heilung auch gleich eine Heilung des gesamten kosmischen Gefüges. Schamanen töten auch den Schmerz nicht ab, sondern er wird gewürdigt als intelligente Wesenheit, die den Geist weckt und nach Veränderungen ruft, um uns im Leben zu entwickeln.

Gibt es gute und schlechte Heiler und Schamanen?

Bewertungen sind durchaus sehr menschlich, wir versuchen uns immer in Kategorien zu bewegen, die uns vertraut erscheinen. Jeder Heiler kann etwas anderes und keiner kann alles. "Der Weg des Schamanen ist ohne Ende" (Don Jose Matsuwa)

Gute Heiler sind Menschen mit viel Selbsterfahrung.  Meist haben sie oft hart an sich gearbeitet, um alle Dimensionen von Freude und Leid zu erfahren und sind durch schwere Krisen gegangen. Entscheidend ist aber, ob sie die Menschen erreichen können und die Resultate ihrer Arbeit. Schlechte Heiler gibt es in diesem Sinne nicht, weil jede Heilintention ihre Früchte trägt. Man könnte möglicherweise nur unterscheiden zwischen kraftvollen, sensitiven Heiler und weniger kraftvollen Heilern.

"Wer heilt hat recht" durch Zufall erfindet Samuel Hahnemann eine ganzheitliche Heilmethode, die Homöopathie

Könnten meine Probleme auch aus dem Karma kommen?

Ja, tatsächlich gibt es viele Eindrücke aus alten Leben, Lernaufgaben, Beeinträchtigungen, die uns in der Jetztzeit begegnen. Der Mensch fängt an unter diesen Einflüssen zu leiden, wenn er dazu keinen Zugang hat und nicht versteht, warum das passiert. Das Universum bewertet nicht, es geht nie um "böse oder gut", sondern nur um Ausgleich der Energie. Manchmal vermischen sich auch alte Erinnerungen und neue Eindrücke, was uns verwirrt.

Tatsächlich sind viele Energiestörungen auch im Karma zu finden, oft traumatische Erlebnisse von großer Energie, die ihre Wirkungen in der Jetztzeit haben, die in Liebe angenommen werden müssten, was aber nicht ausreichend gelingt. Bei der Arbeit werden aber meist zuerst die Kindheitstraumata aufgelöst, bevor die karmische Arbeit beginnt, dort gilt es zuerst hinzuschauen.

Gibt es auch europäischen Schamanismus?

Schamanismus wird oft mit Fähigkeit zum Heilen in Verbindung gebracht, was aber nur einen kleinen Teil des Schamanismus ausmacht. Schamanen waren aber oft in ihren Stämmen auch Kräuterfrauen, Lehrer, Psychologen, Therapeuten, Richter, Krieger, Jäger, Priester, Tänzer, Wettermacher, Sänger und Künstler. Es waren und sind immer Menschen, die mit den Kräften der Natur in Verbindung standen, und die Fähigkeit "zu sehen" hatten.

 

Der Schamanismus ist weltweit verbreitet und in allen Himmelsrichtungen zu finden und dies seit mindestens 40.000 Jahren. In Europa wurde das Wissen kontinuierlich ausgerottet, was sich besonders in der historisch belegten Hexenverbrennung gezeigt hat.

 

"...und das tragische in der europäischen Kultur ist, dass jeder Mensch, der sich mit einer Fähigkeit meldet, von vorneherein als geistesgestört, verrückt, wahnsinnig, minderwertig, unverschämt abgetan wird." 

Galsan Tschinag (mongolischer Schamane, studierte in Europa)

Muss ich zu einem indianischen oder mexikanischen Schamanen gehen um geheilt zu werden?

Für manche Menschen kann es durchaus sinnvoll sein, durch eine Reise ihre Erfahrungen zu erweitern. Nicht ohne Grund sind Pilgerreisen, wie auch auf dem Jakobsweg für ganz viele Menschen sehr heilsam, weil sie in der Einsamkeit oder in einem veränderten Umfeld auf sich selbst zurückgeworfen sind und sich mit ihrem Leben auseinandersetzen müssen. Seinen Energiekörper nimmt man immer mit, egal wohin man geht, egal ob man sich in Deutschland oder irgendwo sonst behandeln lässt. Jeder wird das für sich selbst fühlen und wenn wir uns den Kräften der Natur überlassen, werden sie uns genau dorthin führen, wo wir für uns Antworten finden.

Ist Schamanismus mit meinem Glauben vereinbar?

Schamanismus ist kein Glaube und keine Religion, sondern befasst sich mit Bewusstseinserweiterung und Bewusstseinsprozessen, wobei der Schamane und Energieheiler nach den Gesetzen des Universums lebt. Schamanismus war nicht nur geographisch, sondern auch historisch die vorherrschende Form spiritueller Praxis, versteht sich aber nicht als Religion.

Wie kann ich den Menschen in meinem Umfeld helfen, da sie so viele Probleme haben?

Die Arbeit beginnt immer bei uns selbst, denn das, was wir in unserem Energiekörper tragen, manifestiert sich im Außen. Das bedeutet, wenn wir an uns arbeiten, helfen wir gleichzeitig den Menschen in unserem Umfeld und der Umwelt. Manchmal sind wir so beschäftigt, die Schwächen und Probleme der Anderen zu sehen, dass wir darüber ganz vergessen, welches unsere Eigenen sind.

Wenn wir uns heilen, das heißt "ganz werden", dann heilt auch alles um uns herum. Es sind immer unsere eigenen Energien, die wir in den Anderen sehen.

Ich habe schon zu viele Heiler, Propheten und Erleuchtete gehört. Aber große Wunder und Zauberkräfte habe ich bisher, ganz ehrlich, noch nicht erlebt.

Ich habe schon Wunder und Zauberkräfte erlebt.... Woran glaubst du ? Zuallererst mal ist jeder Mensch ein Heiler, Prophet, Erleuchteter und Zauberer, auch wenn die meisten Menschen dies vergessen haben. Dein eigener Energiekörper wird immer dein ganz persönliches Erleben anziehen. Also das, woran du glaubst, wird sich in deinem Leben manifestieren. Wenn du also tief im Inneren glaubst, es gibt keine Propheten, Heiler und Erleuchtete die mit Zauberkräften heilen, wird genau dies deine Erfahrung sein. Achte mal auf die Wunder in deinem täglichen Leben.

Ich sehe manchmal Heiler, die ganz heilig und erleuchtet tun, aber wenn ich mir ansehe wie sie wirklich leben, ist das nicht so heilig. Soll ich zu so jemandem gehen? 

Jeder Mensch hat ein Recht auf authentisches Leben. Auch Menschen die heilerisch arbeiten, haben ihre eigenen Prozesse zu durchlaufen, die zum Teil sehr schwierig sein können und auch sind. Oft sind es gerade diese Menschen die mit schwierigen Prozessen ringen, weil die Energie sie immer wieder prüft ob sie rein genug sind, diese Arbeit zu tun. Ein paar Techniken zu lernen macht noch keinen Heiler und Puderzucker über Scheiße zu streuen macht noch keinen Kuchen. Ein guter Heiler wird sich immer auszeichnen durch große Klarheit, tiefes Mitgefühl und Liebe die im Hintergrund schwingt.

Ein guter Heiler und Schamane wird auch immer versuchen dich in deine eigene Kraft zu führen, manchmal durch deine eigene Schmerzen, Projektionen, Bewertungen und Widerstände hindurch. Er hält nie in Gefangenschaft oder nährt sich an deinen Energien. Es kann aber auch sein, das deine eigenen Themen in deinem Inneren durch zu jemandem führen der dir genau zeigt was du noch aufzulösen hast und das wird dich auch genau an dieser Person nerven und dann liegt es an dir dies zu erkennen und zu transformieren. Die Arbeit beginnt immer bei uns selbst.

Ich spüre den Ruf in mir Menschen zu helfen. Meinst du ich habe die Fähigkeit als schamanischer Heiler zu arbeiten?  

Zuallererst solltest du deine Intention prüfen. Die meisten wirklichen schamanischen Heiler sträuben sich sehr lange diesen Weg einzuschlagen, weil sie genau wissen was es für sie bedeutet. Wenn es dir um Macht, Ruhm, Reichtum oder Anerkennung geht, ist dies die falsche Intention. Ein schamanischer Heiler geht durch alle Feuer und die Energie wird dich beständig prüfen ob deine Absichten wirklich rein sind und ob du bereit bist dein Ego zu transformieren und dich auch deinen eigenen tiefen Abgründen zu stellen. Die Energie kann man nicht belügen, sich selbst schon. Wenn du diesen Weg wählst wird er das größte Glück sein, aber auch deine größte Herausforderung. 

Ich bin sehr krank und habe schon unterschiedlichste  Ärzte und Heiler ausprobiert und niemand konnte mir helfen, Was mache ich falsch?  

Erstens zeugt es schon von immens großem Bewusstsein sich nicht zu fragen was die Anderen falsch machen, sondern man selbst. Und du machst nichts falsch, du machst eine Erfahrung. Möglicherweise eine sehr schmerzhafte Erfahrung, aber dennoch nur eine Erfahrung. Bestimmte Krankheiten und Themen deines Lebens können auf jeder der 7 Stufen deines Seins in Erscheinung treten. Dies bedeutet, dass es möglicherweise so vorgesehen ist, das du genau dieses Erfahrung machst um dich über dich selbst zu erheben, zu lernen und zu transformieren. Manchmal haben wir das vergessen. Ich weiß, dass es wenig Nutzen hat, dies so zu sagen, wenn man verzweifelt ist und große Schmerzen hat.

Jeder Mensch heilt sich nur selbst. Ein Arzt oder Heiler kann dich nur an die Hand nehmen und dir möglicherweise einen neuen oder anderen Weg zeigen die Dinge zu betrachten und dann gehen zu lassen, weil du die Erfahrung dann nicht länger benötigst. Und ein guter Arzt oder Heiler wird deine Hand nicht los lassen, bis du deinen Weg gefunden hast.

So viele Leute sprechen über Erleuchtung und Erwachen, Was soll das eigentlich bedeuten?

Beantwortung in Kürze...

Wie erkenne ich eigentlich meine wahre Berufung oder mein wahres Potential ?

Indem du bei dem was du tust den größten Frieden, die größte Liebe und das größte Glück erfährst und nicht zu vergessen die machtvollste Energie.

Als ich dich zum ersten Mal gesehen habe, habe ich eine starke Energie gespürt. Kann es sein das du meine Lehrerin bist ?

Das kannst du dir nur selbst beantworten. Normalerweise gilt: "Ist der Schüler bereit ist der Lehrer/Meister nicht weit". Ein guter Lehrer oder Meister wird dich immer mit dir selbst konfrontieren, damit du wächst. Das kann hin und wieder sehr schmerzhaft sein, aber du wirst bei jeder seiner Handlungen immer eine große Liebe im Hintergrund mitschwingen spüren. Und diese Liebe wirst du in deinem eigenen Körper schwingen spüren, selbst wenn er vor dir steht und dich anschnauzt.